fbpx

Podłoga Barlinek w Twoim wnętrzu   

Zobacz wizualizację

Geschäftspartner und dienstleister

Datenverarbeitungsprozess

Barlinek verarbeitet personenbezogene Daten der aktuellen und potentiellen Kunden, einschließlich der Daten ihrer Mitarbeiter, Geschäftspartner und/oder natürliche Personen, die mit ihnen verbunden sind.

 

Personenbezogene Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Geschäftspartner wird durch Mitarbeiter von Barlinek veranlasst. Zu den persönlichen Daten gehören Vor- und Nachname, Name des Arbeitgebers (Steueridentifikationsnummer, USt-IdNr., Handelsregisternummer, Geschäftsadresse, Kontonummer), Funktion der Kontaktperson, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geschichte der geschäftlichen Beziehungen und andere geschäftliche Kontaktdaten.

 

Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten unserer Geschäftspartner werden zweckgebunden folgendermaßen verarbeitet:

  • Abschluss und Umsetzung der Kooperationsvereinbarung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO (Umsetzung der Vereinbarung) sowie
  • Durchsetzung möglicher Forderungen und Klagen im Zusammenhang mit dem Inkassoverfahren gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigtes Interesse)

Wenn personenbezogene Daten dazu erhoben werden, den Vertrag abzuschließen und zu erfüllen, ist die Bereitstellung personenbezogener Daten durch Sie eine notwendige Voraussetzung für dessen Abschluss. Wenn die Daten nicht angegeben werden, ist keine Geschäftsabwicklung zwischen Ihnen und Barlinek möglich. Die Angabe der Daten für andere Zwecke ist freiwillig, aber für deren Realisierung notwendig.

 

Speicherung von Daten

Persönliche Daten werden von Barlinek für den vorgenannten Zweck innerhalb vom erforderlichen Zeitraum aufbewahrt, d.h. für die Dauer der Erfüllung der Kooperationsvereinbarung, für die Dauer der Beschwerdebearbeitung, für die Dauer der Beilegung des Rechtsstreits bzw. Abgeltung aller Ansprüche zwischen den Parteien unter Einhaltung der jeweiligen Verjährungsfrist, die für Inkasso gilt. Werden Ihre Daten durch Barlinek für Zwecke von Direktmarketing verwendet, dürfen diese so lange gebraucht werden, bis von Ihnen diesbezüglich Widerruf eingelegt wird.

Barlinek hat Recht darauf, Ihre persönlichen Daten binnen von den oben genannten Fristen jeweils zu verarbeiten, d.h. für den Zeitraum, in dem die Speicherung von Daten nach gesetzlichen Bestimmungen bzw. für die Verjährung möglicher Ansprüche erforderlich ist.

 

Empfänger

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind Unternehmen, die für Barlinek zur Erfüllung ihrer geschäftlichen Verpflichtungen erforderliche Dienstleistungen erbringen und die Daten auf der Grundlage einer mit dem Auftragsverarbeiter abgeschlossenen Vereinbarung verarbeiten. Das gilt insbesondere für Unternehmen der Barlinek Capital Group: IT-Systemanbieter, Transport-/Kurier-/Postdienstleistungen und Dienstleistungen im Bereich professionelle Dokumentenvernichtung. Neben den oben genannten Unternehmen stellt Berlinek personenbezogene Daten den Unternehmen zur Verfügung, denen diese Daten auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen zugänglich gemacht werden dürfen.